Siegel mit Beschriftung: Lieferung Inklusive
Serviert

Rezeptsammlung mit 50 Rezepten

Ob Montagabend, Sonntagmittag oder Weihnachten, Winter oder Sommer – unter den mittlerweile 50 Rezepten mit Videoanleitung und PDFs finden Sie sicherlich das passende Rezept. Erfahren Sie mehr über die Rezepte und Tipps im Interview mit Rezeptkoch Martin Hafner.

V.l.n.r.: Jacob Muller (Video), Samuel Müller (Projektleitung Fotografie) und Martin Hafner (Koch) haben die Rezepte visuell in Szene gesetzt.
V.l.n.r.: Jacob Muller (Video), Samuel Müller (Projektleitung Fotografie) und Martin Hafner (Koch) haben die Rezepte visuell in Szene gesetzt.

Unter Rezepte finden Sie mittlerweile 50 Shrimpsgerichte mit Videoanleitung und PDFs zum Ausdrucken für jede Gelegenheit. SwissShrimp spricht anlässlich dieser runden Zahl mit Martin Hafner, der die Rezepte entwickelt und gemeinsam mit seinem Team umgesetzt hat.

Martin Hafner, was waren deine Highlights während der Shootings?

Die Shootings selber! Die Inszenierung der Lebensmittel und die ausgefallenen Kombinationen von und mit SwissShrimps waren für mich per se ein Highlight.

Du hast 50 Rezepte mit SwissShrimps kreiert und gekocht. Was sind dein Lieblingssalat, deine Lieblingssuppe und dein Lieblingshauptgang?

Das ist eine schwierige Frage, da alle Rezepte ihren eigenen Reiz haben und auf ihre Weise ein geschmackliches Highlight sind. Wenn ich wirklich wählen muss, dann sind es der SwissShrimps-Salat mit Mango und Tomaten, Tom Yam Gung und flambierte SwissShrimps in Tomatensauce.

Kannst du etwas über die für den Dreh verwendeten Lebensmittel sagen?

Auch beim Shooting legten wir Wert auf eine hohe Qualität der Lebensmittel. Die verwendeten Produkte waren, wann immer möglich, frisch, saisonal und regional.

Eines von Martin Hafners Lieblingsrezepten: Tom Yam Gung.
Eines von Martin Hafners Lieblingsrezepten: Tom Yam Gung.

Welche Gewürze empfiehlst du für SwissShrimps und welche eher nicht?

Grundsätzlich übertönen sehr kräftige und intensive Gewürze wie Kreuzkümmel, Kardamom, Curry etc. den feinen und eleganten Eigengeschmack der Shrimps. Wie das Shooting jedoch gezeigt hat, können trotzdem sehr spannende Geschmackserlebnisse entstehen. Vorzüge wie die Zartheit und Fleischigkeit der Shrimps treten dann in den Vordergrund.

Wofür eignen sich die frischen SwissShrimps – wofür eher nicht?

Grundsätzlich für alles, was die Kreativität zulässt – ausser für sehr lange Garzeiten. Ich empfehle deshalb allen, einfach zu experimentieren.

Was kann man als Hobbykoch falsch machen?

(lacht) Tiefgefrorene, importierte Shrimps aus Übersee anstelle von frischen SwissShrimps einkaufen!

Hast du abschliessend noch Tipps für das Handling?

Die SwissShrimps sollten so kühl wie möglich gelagert werden. Am besten legt man sie direkt in der Verpackung nach der Lieferung in den Kühlschrank. Während des Kochens sollte man sie bei längeren Wartezeiten ebenfalls wieder in den Kühlschrank stellen. Und bei der Zubereitung ist es das A und O, sie nicht zu übergaren. Ansonsten kann man aber fast nichts falsch machen.

Weitere News