Siegel mit Beschriftung: Lieferung Inklusive
Zu Gast

Schweizer Kochverband besucht SwissShrimp

SwissShrimps begeistern nicht nur Hobbyköche, sondern auch Profis. Vergangene Woche liessen sich Mitglieder des Schweizer Kochverbands die Aquakultur zeigen und konnten sich persönlich von den blauen Delikatessen überzeugen.

SwissShrimps eignen sich nicht nur für Hobbyköche und Privatpersonen. Auch die Gastronomie ist überzeugt von ihrer Frische und die kleinen Krebstiere sind immer häufiger in Restaurants anzutreffen. Ein Netzwerkanlass des Schweizer Kochverbands führte einige der Gastronominnen und Gastronmen nach Rheinfelden. Rafael Waber, CEO, und Samuel Hohler, COO, führten sie durch die Produktionshallen und erklärten ihnen alles rund um die Shrimpsaufzucht – von der Postlarve, über die Aufzucht bis hin zur Logistik und der Mehrwegverpackung

SwissShrimps überzeugen nicht nur durch ihre knackige, feinfasrige und saftige Art, sondern auch mit Nachhaltigkeit. Adrian Strub, Mitglied des Schweizer Kochverbands
Der Einsatz von SwissShrimp für das Wohl von Tier und Umwelt trifft den Geist der Zeit. Timo Joder, Küchenchef vom roten Turm in Baden

Bei all dem Wissen kam aber der Genuss nicht zu kurz. Bei einer Degustation konnten sich die Gäste in der Lounge auch vom Geschmack überzeugen und die Kühltasche mit SwissShrimp-Produkten wird in nächster Zeit sicherlich zu einigen Experimenten in den Restaurantküchen führen.

Wir freuen uns darauf, auch zukünftig Gastronominnen und Gastronomen in Rheinfelden begrüssen zu dürfen.

Weitere News