Wissen

Geräucherte SwissShrimps aus dem Big Green Egg

Der Entrepreneur Duri Campell vertreibt die als Big Green Egg bekannten hochwertigen Keramikgrills in der Schweiz. Er bereitet mit ihnen auch SwissShrimps zu. Am liebsten auf einem Arvenholzbrett. Im Interview erklärt der Grillprofi, wie das geht und worauf es bei der Zubereitung zu achten gilt.

Wie werden die SwissShrimps am besten auf dem Big Green Egg zubereitet?
Da sich die SwissShrimps durch extreme Frische und ein delikates, leicht nussiges Aroma deutlich von anderen Shrimps unterscheiden, empfehle ich, die Shrimps nicht vorgängig mit irgendwelchen Gewürzen zu marinieren, sondern sie sehr puristisch und schonend zuzubereiten. Die Keramik des Big Green Eggs verhindert, dass das Grillgut austrocknet. Deshalb bleiben die Shrimps extrem saftig.

Hast du Tipps für die Zubereitung?
Am besten gelingen die SwissShrimps bei tiefen Temperaturen und auf indirekter Flamme bei 120 ° auf einem Schweizer Arvenholzbrett, nur mit ein bisschen Olivenöl beträufelt und optional ganz leicht mit Arvenholzchips angeräuchert. Alternativ haben wir sie auch schon auf dem Ring der Feuerschale Ofyr wie auf einer Plancha schonend indirekt erhitzt und mit Arvenholzchips angeräuchert.

SwissShrimps zubereitet auf einem Arvenholzbrett im Big Green Egg.

SwissShrimps zubereitet auf einem Arvenholzbrett im Big Green Egg.

Worauf ist bei der Zubereitung mit dem Arvenholzbrett speziell zu achten?
Beim Brett und bei den verwendeten Holzchips ist wichtig, dass diese gut gewässert sind und keinen allzu starken, dominanten Rauchgeschmack verbreiten, der den vorzüglichen Geschmack der SwissShrimps überdeckt. Da diese so frisch sind, dass sie auch roh gegessen werden können, ist es wichtig, dass man sie nicht überhitzt und eher zu kurz als zu lang auf dem Grill lässt.

Welche Beilagen empfiehlst du?
Ich empfehle möglichst neutrale Beilagen wie Reis.

Welche Unterschiede stellst du zwischen den SwissShrimps und herkömmlichen, tiefgefrorenen Import-Shrimps fest?
Die SwissShrimps sind sehr knackig, wenn man sie nicht überhitzt und niemals mehlig, wie es etwa tiefgefrorene Ware oft ist.

Was sagen deine Kundinnen und Kunden zu den so zubereiteten SwissShrimps?
Wir verwenden SwissShrimps sehr oft zusammen mit Swiss Alpine Lachs auf einem Schweizer Arvenholzbrett. Lokaler, nachhaltiger und delikater im Geschmack geht es nicht. Dies löst bei unseren Kunden regelmässig Begeisterungsstürme aus.

Wo kann man ein Big Green Egg erwerben, um die feinen SwissShrimps darauf zuzubereiten?
Wir sind mit Big Green Egg Head der grösste Schweizer Premium Dealer und zeichnen uns durch langjährige Erfahrung in der Beratung, Schulung und im Support aus. In unserem Open-Air-Showroom kann man alle Modelle des Big Green Egg von Mini bis XL vor Ort zusammen mit dem passenden Zubehör anschauen und dank unserem grossen Lager auch gleich mitnehmen oder ihn sich bequem und montiert nach Hause liefern lassen.

Weitere News