Zucchetti-Fettucine mit Tomaten und SwissShrimps

Nudeln aus Zucchetti, so genannte Zoodles, sind als «Low Carb»-Alternative zur herkömmlichen Pasta gross in Mode. Ein Teller Zoodles mit Shrimps und Tomaten macht sich als Vorspeise gut, ist aber auch ein leichtes, leckeres Hauptgericht.

  • 1
  • 1
  • 0

Dauer: 40 Min.

Zutaten für 2 Personen
  • 200 g SwissShrimps
  • 2–3 Zucchetti
  • Sonnenblumenöl zum Anbraten
  • 1 Handvoll Cherrytomaten, verschiedenfarbig
  • 2 EL Pinienkerne
  • ½ EL Basilikum, in feine Streifen geschnitten
  • 1 TL frische Minze, fein gehackt
  • 6 EL Olivenöl extra vergine
  • ½ Bio-Zitrone, Saft und Schale
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst

Zubereitung

1. Die Zucchetti waschen, die Enden abschneiden, nicht schälen. Zucchetti mit dem Sparschäler in breite «Bandnudeln» (Fettucine) hobeln. Die Zucchetti-Fettucine 1 Minute in kochendem Salzwasser blanchieren. Wasser abgiessen, Zucchetti-Fettucine in einem Küchensieb zum Abtropfen beiseitestellen. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne bei höchstens mittlerer Hitze rösten, bis sie duften und eine hellbraune Farbe angenommen haben. Pinienkerne beiseitestellen.
2. Blanchierte Zuchetti-Fettucine in eine Schüssel geben. Basilikum, Minze, Olivenöl, Zitronensaft und -schale beifügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.
3. Die Köpfe der Shrimps durch eine Drehbewegung entfernen. Shrimps unter fliessendem kaltem Wasser abspülen, sorgfältig schälen und entdarmen.
4. Sonnenblumenöl erwärmen, den Knoblauch kurz darin andünsten. Halbierte Cherrytomaten und Shrimps beifügen.
5. Shrimps auf beiden Seiten ca. ½ Minute anbraten, bis sie eine schöne orangerosa Farbe angenommen haben.
6. Anrichten: Zucchetti-Nudeln in die Teller füllen, Pinienkerne, Shrimps und Tomaten auf die Portionen verteilen.