Thai-Suppe mit SwissShrimps

Bei dieser Suppe werden die Köpfe und Panzer der Shrimps nicht etwa weggeworfen, sondern zu einem Fond eingekocht. Dieser wird mit Gewürzen angereichert, danach kommen die Shrimps dazu – und fertig ist die leichte, würzige Thai-Shrimps-Suppe, die das ganze Jahr über als Vorspeise oder Hauptgericht schmeckt.

  • 1
  • 0
  • 0

Dauer: 20 Min.

Zutaten für 2 Personen
  • 400 g SwissShrimps
  • 1 EL Sesam- oder Sonnenblumenöl
  • 1 EL rote Thai-Curry-Paste
  • 2 Stängel Zitronengras
  • ½ Limette, Saft
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 2 kleine rote Chilischoten, entkernt und in Streifen geschnitten
  • 3 Kaffirlimettenblätte (erhältlich in asiatischen Lebensmittelläden oder gut assortierten Delikatessengeschäften)
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 Liter Shrimpsfond
  • 1 TL brauner Zucker
  • 2 Zweige frischer Koriander

Zubereitung

1. Die Köpfe der Shrimps durch eine Drehbewegung entfernen. Shrimps sorgfältig schälen.

2. Shrimpsfond aufkochen und Currypaste beifügen.

3. Die Zitronengrasstängel leicht quetschen und mit Limettensaft, Kurkuma, Chilischoten und Kaffirlimettenblättern in die Brühe geben. Einige Minuten köcheln lassen.

4. Shrimps beifügen und wenige Minuten ziehen lassen bis sie einen schönen orange-rosa Farbton angenommen haben.

5. Vor dem Servieren die Suppe mit Fischsauce und Zucker abschmecken.

6. Suppe mit Korianderblättern garnieren