Seafood-Pasta mit SwissShrimps

Dieses Rezept lässt die Erinnerungen an die letzten Ferien am Meer aufleben. Und das Gute ist: Dieser köstliche Pastateller steht im Handumdrehen auf dem Tisch.

  • 1
  • 1
  • 0

Dauer: 40 Min.

Zutaten für 2 Personen
  • 200 g SwissShrimps
  • 140 g Tintenfischtuben
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 dl trockener Weisswein
  • 40 g Sardellenfilets, in Öl eingelegt
  • 1 Handvoll kleine Tomaten (Cherry-, Dattel- oder Honigtomaten)
  • 1 EL glattblättrige Petersilie, gehackt
  • 1 kleine Dose gehackte, geschälte Tomaten (160 g)
  • 250 g Spaghettini
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

1. Die Köpfe der Shrimps durch eine Drehbewegung entfernen, Shrimps unter fliessendem, kaltem Wasser abspülen. Die Shrimps schälen, entdarmen und beiseite stellen. Die Tintenfischtuben in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.
2. Das Olivenöl in einer grossen Bratpfanne erhitzen.
3. Den Knoblauch dazupressen.
4. Die Sepiaringe beifügen, eine Minute rundum anbraten.
5. Den Wein beifügen und sprudelnd 30 Sekunden einkochen lassen.
6. Die Hitze etwas reduzieren, Sardellenfilets abtropfen und dazugeben.
7. Die frischen Tomaten beifügen.
8. Die Dosentomaten beifügen und mit Petersilie bestreuen.
9. 4 Minuten dünsten.
10. Die Shrimps dazugeben.
11. Weitere 2 Minuten andünsten.
12. In der Zwischenzeit die Spaghettini gemäss Angaben auf der Verpackung in kochendem Salzwasser bissfest garen, Wasser abgiessen, Spaghettini in die grosse Bratpfanne zu den Meeresfrüchten geben.
13. Mit Salz würzen.
14. Mit Pfeffer abschmecken.
15. Nach Belieben mit Olivenöl beträufeln und vor dem Servieren mit Petersilienblättern dekorieren.